FIR­MEN­ÜBER­GREI­FEND ARBEI­TEN BEI METZNER

20. April 2022

FIR­MEN­ÜBER­GREI­FEND ARBEI­TEN INNER­HALB EINES UNTERNEHMENS?

Das geht bei Metz­ner. Einer Hol­ding, die meh­re­re Toch­ter­un­ter­neh­men ver­zeich­net. Was steckt dahin­ter? Wel­che Unter­neh­men sind invol­viert und war­um? Es dreht sich alles um Kabel. Dahin­ter steckt eine gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te. Erfolg­rei­ches Arbei­ten durch Koope­ra­ti­on und Inter­ak­ti­on, das dem Kun­den einen Mehr­wert bie­tet. Die­sen Ansatz ver­folgt die Metz­ner Holding.

ERFOLG­REI­CHES ARBEI­TEN DURCH KOOPERATION

Ein­zel­ne Maschi­nen kön­nen auch zu einer gesam­ten, auto­ma­ti­sier­ten Fer­ti­gungs­li­nie aus­ge­baut wer­den. Stan­dar­di­sier­te Maschi­nen sind wich­tig — kei­ne Fra­ge! In einer so schnell­le­bi­gen Indus­trie, wie wir sie heu­te erle­ben, müs­sen wir jedoch in der Lage sein, geson­der­te Wün­sche unse­rer Kun­den, im Hin­blick auf Maschi­nen oder Fer­ti­gungs­li­ni­en, schnell und effi­zi­ent umzu­set­zen. Dabei zäh­len wir auf unse­re lang­jäh­ri­gen Part­ner­schaf­ten und ein geball­tes Know-How.

Die Metz­ner Hol­ding ver­zeich­net ins­ge­samt rund 150 Mit­ar­bei­ter und hat ihren Sitz am Neu-Ulmer Stand­ort. Von hier aus wer­den die ein­zel­nen Toch­ter­un­ter­neh­men, unter der Lei­tung von Ger­hard Rauch gesteu­ert. Auf die Fra­ge hin wel­che Rol­le dabei jedes ein­zel­ne Unter­neh­men ein­nimmt, gehen wir in einer Rei­he von Bei­trä­gen genau­er ein. Nach­fol­gen­de Gra­fik ver­an­schau­licht den Ein­stieg in die Metz­ner Historie.

METZ­NER PRÄZISIONSTECHNIK

Mit moderns­ter tech­ni­scher Aus­stat­tung pro­du­ziert das Unter­neh­men, mit Sitz im länd­li­chen Buß­manns­hau­sen (Neu-Ulm), Prä­zi­si­ons­tei­le. Dabei ach­ten qua­li­fi­zier­te Fach­ar­bei­ter peni­bel auf die Ansprü­che der Kun­den und Part­ner. Kun­den aus dem Maschi­nen­bau oder der Fein­werk­tech­nik wis­sen das zu schät­zen. Zuver­läs­sig­keit und Prä­zi­si­on ste­hen bei der Metz­ner Prä­zi­si­ons­tech­nik an obers­ter Stelle.

Die Prä­zi­si­ons­tei­le kön­nen dabei ver­schie­dens­ter Mate­ri­al­her­kunft sein. Stahl (gehär­tet und unge­här­tet), SPM, Alu­mi­ni­um, Mes­sing, Kup­fer, Blech, Edel­stahl und diver­se ande­re Kunststoffe.

Die gesam­te Bear­bei­tung der Tei­le, wie Frä­sen, Dre­hen, Ero­die­ren und Ver­edeln wird von den Fach­ar­bei­tern mit moderns­ter tech­ni­scher Aus­stat­tung nach Kun­den­wunsch, ‑anspruch gefer­tigt. Zu dem hoch­wer­ti­gen Maschi­nen­park zäh­len Anla­gen von Her­stel­lern wie DMB, Herm­le und Cha­mil­les. Spe­zi­al- und Ein­zel­an­fer­ti­gun­gen kön­nen dank fun­dier­tem Fach­wis­sen und lang­jäh­ri­gem Know-How mit höchs­ter Per­fek­ti­on pro­du­ziert wer­den. Metz­ner Prä­zi­si­ons­tech­nik pro­du­ziert Tei­le für den Bau von Maschi­nen und unter ande­rem auch für sei­ne Schwes­ter­un­ter­neh­men Metz­ner Maschi­nen­bau, Metz­ner E‑Mobility und rama­tech. Somit wird ein Groß­teil in-house pro­du­ziert und führt zu enor­mer Stei­ge­rung der Qua­li­tät. Die gefer­tig­ten Tei­le ste­hen für Leis­tung, Fort­schritt und Innovation.

ERFAH­REN SIE MEHR ÜBER UNS