METZ­NER MA-BAUREIHE

Akti­ve Able­ger für Kabel, Pro­fi­le, Schläu­che und ande­re Materialien

Die akti­ven Mate­ri­al­ab­le­ger von Metz­ner legen Ihre bear­bei­te­ten Tei­le gera­de aus­ge­rich­tet und geord­net in einer Wan­ne ab. So errei­chen Sie eine qua­li­täts­ge­rech­te Aus­gangsi­tua­ti­on für die nach­fol­gen­de Wei­ter­ver­ar­bei­tung. Wir unter­schei­den hier­bei in Kabel­ab­le­ger und Able­ger für Pro­fi­le, Schläu­che und ande­re Materialien. 

Bei den Mate­ri­al­ab­le­gern MA 2000, MA 4000 und MA 6000 unter­stützt das seri­en­mä­ßi­ge und gesteu­er­te Zwi­schen­ab­la­ge­fach eine opti­ma­le Sor­tier­funk­tio­nen bei der auto­ma­ti­schen Bear­bei­tung kom­ple­xer Pro­duk­ti­ons­lis­ten oder gro­ßer Stück­zah­len. Die­se Able­ger sind mit einem Trans­port­band aus­ge­stat­tet, das Kabel und Schläu­che gera­de und im Arbeits­takt der Ver­ar­bei­tungs­ma­schi­ne abtrans­por­tiert, ein uner­läss­li­cher Vor­teil bei der Ver­ar­bei­tung dün­ner Kabel und Schläu­che oder gro­ßer Lei­tungs­län­gen. Für den gesteu­er­ten Betrieb des Kabel­ab­le­gers bie­ten die Kabel­be­ar­bei­tungs­ma­schi­nen die erfor­der­li­chen Schnitt­stel­len für Mate­ri­al­län­gen bis 6 m. Dank der offe­nen Bau­wei­se auf der Aus­lauf­sei­te bie­ten die Mate­ri­al­ab­le­ger auch die Mög­lich­keit „über­lan­ge“ Kabel­län­gen abzustapeln. 

Beim Mate­ri­al­ab­le­ger Pro­fes­sio­nal wer­den die Pro­fi­le und Schläu­che mit­tels eines Füh­rungs­ka­nals aus der Maschi­ne trans­por­tiert. Die seri­en­mä­ßi­ge End-Sen­sing-Funk­ti­on sowie die pneu­ma­ti­sche Lift­funk­ti­on zur Kon­trol­le, bie­ten Kom­fort und Leis­tung in Höchststufe. 

Beim Mate­ri­al­ab­le­ger Eco­no­my wird das Mate­ri­al mit­tels eines Trans­port­ban­des aus der Maschi­ne trans­por­tiert und mit einem Abschie­ber in eine Wan­ne gelegt. Eine End-Sen­sing-Funk­ti­on ist optio­nal lieferbar. 

VARI­AN­TEN

BESON­DER­HEI­TEN

Über­zeu­gen Sie sich selbst!

Materialentnahme

UNTER­BRE­CHUNGS­FREIE MATERIALENTNAHME

Kei­ne Pro­zess­un­ter­bre­chung beim Ent­neh­men der Materialien. 
Schnittstelle

INTEL­LI­GEN­TE SCHNITTSTELLE

Die Anbin­dung eines Mate­ri­al­ab­le­gers an eine Kon­fek­ti­ons­ma­schi­nen ist durch erfor­der­li­che Schnitt­stel­len pro­blem­los möglich

Speichersystem

MODU­LA­RES KONZEPT 

Durch die modu­la­re Bau­wei­se des MA 2000 ist die­ser für Mate­ri­al­län­gen bis 6 m erweiterbar.

Kabeltrommelwechsel

GERÄUSCH­AR­ME ARBEITSWEISE

Durch die vor­sich­ti­ge und scho­nen­de Mate­ri­al­ab­la­ge arbei­ten alle Able­ger nahe­zu geräuschlos.

Materialgewicht

ZUSÄTZ­LI­CHE FUNKTIONEN

Je nach Aus­stat­tung kön­nen eine pneu­ma­ti­sche Lift­funk­ti­on zur Kon­trol­le und sofor­ti­ger Stö­rungs­be­sei­ti­gung sowie eine Sor­tier­funk­ti­on hin­zu­ge­bucht werden.

ÄHN­LI­CHE PRODUKTE

SIE HABEN FRAGEN?

Wir hel­fen und bera­ten Sie ger­ne und fin­den die rich­ti­ge Lösung.

KON­TAKT

ANFAHRT